Der Pferde-Zirkel
0151 22 46 48 63

 

 

Betzendorfer Pferdetag am 8. September
Thema: Mimik und Ausdrucksverhalten unserer Pferde


In den letzten Jahren hat sich sehr viel getan in der Wissenschaft rund ums Pferd! Es mag zunächst merkwürdig anmuten, dass es auch recht neue Forschungen und Erkenntnisse zur Mimik unserer Pferde gibt, denn immerhin leben wir Menschen ja schon seit Jahrhunderten mit Pferden zusammen. Und natürlich meinen wir, unsere Pferde gut lesen und verstehen zu können!

Tatsächlich aber gibt immer noch sehr viele Missverständnisse: Viele Verhaltensweisen unsere Pferde werden falsch verstanden, die feine Mimik unserer Pferde wird oft nicht genügend wahrgenommen oder aber ignoriert,

weil ja so viele andere Pferde ebenfalls einen solchen Ausdruck zeigen.

Ohne es zu wollen, haben wir uns gewöhnt an Schmerz- und Stressgesichter von Pferden. Solche Mimik

erscheint uns viel zu häufig als völlig normal. Erst in recht starker Ausprägung wird dann gesehen: „Diesem

Pferd geht es nicht gut!“ Dabei ist es eine der wichtigsten Maßnahmen zur Gesunderhaltung, dass wir auch

schon leichtes Unwohlsein unseres Pferdes an der Mimik erkennen können und entsprechend darauf reagieren.

Forscher haben ein System entwickelt, mit dessen Hilfe Gesichtsausdrücke der Pferde immer besser aufgeschlüsselt, dokumentiert und letztendlich auch gedeutet werden können (EquiFACS). Auch ein sehr

genaues Bewertungssystem (Horse Grimace Scale) zur Beurteilung von Schmerzen wurde entwickelt. Dieses System ist erstaunlich zuverlässig und bei der Diagnosefindung und Beurteilung unterschiedlicher Probleme

von unschätzbarem Wert!


Am 2. Betzendorfer Pferdetag möchten wir uns also sehr intensiv mit Mimik und Ausdrucksverhalten der Pferde beschäftigen.  

Referenten werden sein:

 

Stine Küster (www.pferstand.com), Marlitt Wendt (www.pferdsein.de), Conny Ranz (www.conny-collects-moments.com) und Almut Helwig (www.sapodoris.de).


Veranstaltungsort: Der Schafstall zwischen Betzendorf (PLZ 21386) und Tellmer


Kaffee, Tee und Wasser wird es im Schafstall zur freien Verfügung geben.


Kleine Speisen werden in der Mittagspause angeboten.


Info, Anmeldung und Tickets  auf www.sapodoris.de