Der Pferde-Zirkel
0151 22 46 48 63

 

Nicole Baumgarten - Mobile Pferdetrainerin

im Landkreis STD – CUX – WL – ROW und weitere …


Der Weg zur Reitkunst und ganzheitliches Pferdetraining !

 

 

Welche Zielgruppe von Reitern sprichst Du mit Deinem Unterricht an?


Ich spreche mit meinem Angebot alle an, die sich einen leistungsstarken

Partner  wünschen und mit meiner Philosophie konform gehen.  Gleich ob

klassischer Dressurreiter mit dem Wunsch nach mehr Ausdruck in den Lektionen

und Verfeinerung der Dressuraufgabe …  Ambitionierter Freizeitreiter,

Wiedereinsteiger, Pferdefachtherapeuten oder Anhänger der klassischen

barocken Reitweise.   -  Ich spreche die  Reiter und Pferdebesitzer an,

mit dem Wunsch Ihr Pferd für Ihre Ansprüche fit zu halten und vom Boden sowie

im Sattel sinnvoll zu gymnastizieren. Bei mir findet man individuellen, ruhigen, anspruchsvollen, qualifizierten und Reitweisen übergreifenden, Rasse unabhängigen,

klassischen Reitunterricht im Sinne der Reitkunst.

 

Die klassische Arbeit an der Hand und die Arbeit am langen Zügel, von den Anfängen bis hin zur hohen Schule unterrichte ich in fast jeder Sparte der Reiterei.  Hand- und Langzügelarbeit lehre ich neben der Kappzaumlonge, der Balanceschule für Pferd und Reiter und dem funktionellen Bodentraining auch als Therapieform für die Besitzer von Reha-Pferden, sowie praktizierenden und  angehenden Pferdefachtherapeuten.

Alle die fühlen und verstehen lernen wollen und neben der klassischen Ausbildung einen  verständlichen Einblick  in die funktionelle Anatomie  des Pferdes (Biomechanik, Faszienfunktionen, Bewegungsapparat, Muskelfunktionen) bekommen möchten.  Balance - lockern – lösen  - dehnen – mobilisieren und stärken ... „Ich arbeite auf hohem Niveau Pro Pferd, aus Liebe zum Pferd und der guten Reiterei!“ by NiBa.

 

 

 

 

Was ist Dir wichtig bei der Ausbildung von Pferden & Reitern?


Mir ist es wichtig, Pferd und Reiter  in Ihrer Reitweise zu
unterstützen, sie da abzuholen wo sie sich je nach Trainings-/ Leistungsstand befinden.

 

Sie zu fördern und zu fordern und sie gemeinsam zu einem motivierten, leistungsstarken und harmonischen Team zu machen. 

 

Den richtigen, sicheren Umgang mit dem „Fluchttier“ Pferd auf der Weide, in der Box und bei der Arbeit zu vermitteln, gehört für mich

zur Basis und wichtigstes Element in der Reiterei.

 

„Der Grundstein für die Harmonie zwischen Pferd und Reiter, wird

in der Arbeit am Boden gelegt!“ by NiBa

Der gegenseitige respektvolle Umgang und höfliche Abstand im

Alltag, sowie die Berücksichtigung der Ausdauer und Kraft des Pferdes löst viele Probleme im Sattel, bzw. lässt sie gar nicht erst entstehen und ebnet den Weg für die feine Reiterei! - Desweiteren

ist mir sehr wichtig, dass meine Schüler ihre Pferde „lesen lernen“

um den IST- Zustand schon beim Gang aus der Box einschätzen

zu können.

 

 



Welche Prinzipien oder Reitweise verfolgst Du dabei?

 

Die Überprüfung der Basis - dem Miteinander am Boden, gehört genau wie die Gangbildanalyse in die erste gebuchte Einheit mit mir und gilt daher als eine meiner Grundprinzipien, worauf ich alles weitere aufbaue. Ich verfolge die Ausbildung im Sattel und  an der Hand von Pferd und Reiter, nach den klassischen Grundsätzen der alten Reitmeister - im Sinne der Reitkunst. Die Ausbildung steht für mich immer in Verbindung mit aktuellen Erkenntnissen über den Körperbau und der Biomechanik von Pferd und Reiter.  

„Fördern ohne zu überfordern ... Die richtige Dosis zu finden um ein Pferd sinnvoll zu trainieren, leistungsbereit zu halten, aufzubauen ohne zu verschleißen, DAS nenne ich Kunst! - Die Dosis macht das Gift - hört auf Eure Pferde!!“

Kontakt/Info: www.mobile-pferdetrainerin.de - Mail: nicole.baumgarten@gmx.info - Fon 0170 - 48 70 112