Der Pferde-Zirkel
0151 22 46 48 63

 

Pferd & Jagd begeisterte mit jeder Menge „Action“!

 

 

Die Pferd & Jagd, Europas größte Messe für Reiter, Jäger und Angler hat sich erneut als Top-Leistungsschau der Reit- und Jagd-Branche erwiesen. Insgesamt kamen 102.100 Besucher aufs Messegelände (Vorjahr: 102.400). Damit setzt die Pferd & Jagd auch im 38. Jahr ihren Erfolgsritt fort.


Carola Schwennsen, Geschäftsführerin beim Pferd & Jagd–Veranstalter Fachausstellungen Heckmann: „Wir haben mit der Mischung aus einzigartiger Produktvielfalt auf der einen und dem großen Informations-, Lehr- und Showprogramm auf der anderen Seite erneut aufs richtige Pferd gesetzt.“


Das ergab auch die vom Dortmunder Marktforschungsinstitut Gelszus durchgeführte Besucherbefragung. Die Gesamtzufriedenheit der Besucher lag bei 91,5 Prozent, 92,4 Prozent gaben an, die Pferd & Jagd auch im nächsten Jahr besuchen zu wollen.

 

 

              

 


 

Besonders gut kam in diesem Jahr der neue „Pferd & Jagd CAMPUS“ bei den Besuchern an. Der CAMPUS bot die Möglichkeit, sich sowohl Inspiration und Know-how von international gefragten Reitern zu holen als auch in cooler Lounge-Atmosphäre angesagtes Streetfood zu genießen, sich auszutauschen oder auch einfach nur Spaß zu haben – z.B. beim Einhorn-Rodeo oder Virtual-Reality-Springreiten. Außerdem war der CAMPUS Anlaufstelle für zahlreiche Blogger und Influencer der Reitsportszene.

 

 

              

 

 

Ihr 25-jähriges Jubiläum feierte in diesem Jahr die Nacht der Pferde im Rahmen der Pferd & Jagd. Die rund dreistündige Show begeisterte mit den Top-Stars der letzten 25 Jahre, darunter international bekannte Namen wie Lorenzo, Jean-Francois Pignon oder Clémence Faivre.

 

Erstmalig war die Pferd & Jagd Austragungsort des Pferdeland Niedersachsen-Tages. Ziel der hochkarätig besetzten Veranstaltung war es, den Wirtschaftsfaktor Pferd zu stärken sowie die Anerkennung und den Wert des Pferdes in der Gesellschaft zu fördern. Mit dabei war auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. Der Ministerpräsident versprach: „Wir als Land sind uns der Bedeutung des Pferdesports und der Zucht in Niedersachsen durchaus bewusst und unterstützen gerne alle Aktivitäten rund ums Pferd.“

 

 

                

 

 


Highlight am Messe-Sonntag war dann die restlos ausverkaufte Kinder-Pferde-Pony-Show MiMaMo in der großen Pferd & Jagd Arena. Nationale Reitstars, Newcomer und ffn-Morgenmän Franky sorgten für tosende Stimmung in der knapp 4000 Plätze umfassenden Messehalle. Carola Schwennsen: „MiMaMo war nicht nur für die kleinen Besucher, sondern für die ganze Familie ein Riesenspaß und auch für uns als Veranstalter ein perfekter Abschluss für ein erfolgreiches Messejahr.“


Die nächste Pferd & Jagd findet statt vom 5. bis 8. Dezember 2019

 

 

 

 

             

 

 


 


 

Hannover – Die Pferd & Jagdpräsentiert vom 6. bis 9. Dezember was für den Pferdesport oder die –zucht notwendig und wichtig ist. Innovationen werden vorgestellt und viel Wissen auf allen Gebieten weitergegeben. Ein besonderer Schwerpunkt der Messe liegt genau dort – in der Information und in der Wissensvermittlung rund um das Thema Pferd.




 

                     

 



Kids-Action und Livevorführungen


Der Aktionsring in Halle 17 bietet Einblicke in die verschiedenen Reitweisen und präsentiert unterschiedlichste Pferde- und Ponyrassen. Verbände informieren die Besucher über ihre Tätigkeitsfelder, Ausbildungsbetriebe stellen sich vor und innovative Produktpräsentationen der Aussteller live am Pferd bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Lehrstunden zu Natural Horsemanship, Bewegungstraining am Kappzaum, Bodenschule, Sattelanpassungen oder Reiten mit Begleithund sind nur einige der Programmpunkte im Aktionsring dieser Halle.


Seit dem letzten Jahr bereichert der Pferd & Jagd Campus mit seinen Live-Clinics zum fairen Umgang in der Pferdeausbildung die Aktionen in Halle 16. Im Fokus steht der direkte Austausch zwischen Trainern und Pferdefreunden. „Fachsimpeln“ ist hier ausdrücklich erwünscht.

Wichtig für den Nachwuchs ist der große Kinderbereich Kids Action. Unter dem Motto Kinder aufs Pferd kann der Reiternachwuchs in vielen Vorführungen in die Welt des Reitsports reinschnuppern. Geboten wird ein buntes Programm für pferdebegeisterte Kids, und Experten beraten Kinder, Eltern, Lehrer und alle Reitsportinteressierten zum Thema Reiten.

Im Cavallo-Ring in Halle 26 erwarten den Besucher pferdegerechtes Training mit Top-Trainern. In vielen Livevorführungen von A wie Ausbilden bis Z wie Zirkuslektionen, wird gezeigt, wie grundsätzlich wichtig pferdegerechtes Training für die Gesunderhaltung der Pferde ist. Es bildet die Grundlage zur Erhaltung der Motivation im Training und beeinflusst positiv die Lernziele.

 


 

                       




Barocke Wege zur Harmonie im 21. Jahrhundert – dies ist das Motto des Programms in der Manège Baroque in Halle 17. Unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes für klassisch-barocke Reiterei und der Organisation des Instituts für klassische Reiterei Hannover e.V. präsentiert das Team um Richard Hinrichs, einem der renommiertesten Ausbilder der Szene, die Vielfalt der barocken Pferderassen und ihrer Lektionen. Auch das Islandpferdedorf ist in Halle 17 wieder präsent. Der IPZV Landesverband Hannover-Bremen informiert die Besucher über die beliebte Pferderasse, zu Islandpferdehöfen und dem Reitsportbedarf rund um das Islandpferd. Besonders beliebt ist hier auch der „Fino-Strip“ – ein hölzerner Laufsteg auf dem die Isländer mehrmals täglich hörbar ihren Tölt vorführen.



Expertenwissen in Sachen Investitionsgüter


Wichtige Informationen für den Pferdeprofi zu Pferdehaltung, Fütterung oder Wirtschaftlichkeit in Pferdebetrieben bietet das Forum des Fachmagazins Pferdebetrieb in Halle 26. Ein Schwerpunktthema der diesjährigen Veranstaltung ist die Digitalisierung in Pferdebetrieben, eins von vielen Themen, mit dem sich Stallbesitzer und Reitprofis zunehmend auseinandersetzen müssen.



Im Equimondi Expertenforum steht die Pferdegesundheit im Fokus. Vermittelt wird Fachwissen für Reiter und Pferdebesitzer zur Gesunderhaltung ihres Pferdes. Experten aus allen Bereichen der Pferdegesundheit beantworten hier täglich die Fragen der Besucher.

Die Hufe eines Pferdes benötigen besondere Beachtung. Sie tragen nicht nur das Pferd, sondern den Reiter gleich mit. Auf 300 Quadratmetern zeigen der Landesverband Metall Niedersachsen/Bremen, der Erste Deutsche Hufbeschlagschmiede Verband (EDHV) und die Norddeutsche Hufschmiedegemeinschaft im Hufdorf in täglichen Demonstrationen und Schauschmieden ihr Können für das Wohl des Pferdehufes. Ein besonderes Highlight ist hier die Kinderschmiede. Dort dürfen sich auch die Minis einmal selbst an Amboss und Eisen versuchen.

 

 

www.pferd-und-jagd-messe.de